Buchempfehlung „Cracking Creativity“ von Michael Michalko

Cracking-Creativity_Michalko

Michael Michalko gibt mit seinem Buch „Cracking Creativity“ (nach „Thinkering“) einen weiteren ergänzenden Überblick zum Thema des kreativen Denkens. Er beschreibt zahlreiche operative Aspekte des Ideengenerierens, vom (entscheidenden) Definieren des Problems, über das Definieren des Challenge Statements bis hin zu verschiedensten Kreativitätstechniken, mit denen man die Kreativität wecken kann. Diese Techniken sind ausführlich und praxisnah dargestellt. Die beschriebenen Techniken helfen, die Prinzipien des Ideengenerierens zu verstehen und nicht nur die Techniken abspulen zu können. Das Buch ist inhaltsschwer und es bedarf merklicher Energie, es komplett durchzuarbeiten. Es ist aber für das tiefgehende Verständnis von „Thinkering“, wie Michalko es gerne nennt, quasi unerlässlich. Andere Autoren bleiben hier nur an der Oberfläche. Michalko holt den Leser in die Tiefe der Materie.

Die Beschreibungen um das Definieren des Problems und der Challenge, wo auch kreativ überlegt werden muss, sind nicht überschneidungsfrei zu den Darstellungen der Kreativitätstechniken. Daher bietet es sich an, das Buch zweimal durchzugehen, jeweils mit einer “anderen Brille auf der Nase”.

Schwerpunkt bildet auch in diesem Buch von Michalko das Generieren von neuen Kombinationen bzw. das Zusammenführen nicht zusammenhängender Ansätze, Ideen, Attribute o.ä., um so wirklich neue Ideen entstehen lassen zu können. Die Intensität und enorme Menge der Darstellungen und Techniken ist fast schon zu groß. Hat man das Buch aber durchgearbeitet, ist einem klar geworden, warum man sein Denken verbiegen muss und auch, wie man das ganz praktisch schaffen kann. Dazu dienen die dargestellten Methoden, die diese Schwerpunkte haben:

  • Nicht zusammengehörende Aspekte zusammenbringen als Impulsgeber (mittels Zufallswörtern, Ergänzungen, Verfremdungen).
  • Aspekte und Statements verdrehen, negieren, ändern.
  • Neue Perspektiven und Rollen einnehmen.
  • Unbekanntes suchen und finden.
  • Kollaboratives Ideenentwickeln.
  • Überblick zu verschiedenen, in der Breite bekannten, Kreativitätstechniken wie z.B. Brainwriting, Idea Pool, Gallery, Three Plus, Wall of Ideas und Two Weeks Brainstorming.

Kurz: Ein hervorragendes Buch für Fortgeschrittene und all diejenigen, die tiefer in die Materie von Kreativität und Ideation einsteigen wollen.

thinktory weiterempfehlen (vielen Dank dafür!) ==>Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+