Silicon Valley – Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt: Christoph Keese

Ich kaufte das Buch, da ich wissen wollte, was alles so in Sachen Digitalisierung, Startup-Szene und ähnliches im Silicon Valley passiert. Christoph Keese beschreibt dies sehr schön, besonders gut gefällt, dass er selbst dorthin gereist ist und sich 6 Monate angesehen hat, wie die Menschen und Unternehmen dort agieren. Facebook, Google, Amazon, Ebay und viele andere bekannte und (uns) noch nicht bekannte Firmen werden genau beleuchtet.
Für mich ist dieses Buch etwas ganz besonderes, allerdings in anderer Weise, als das andere gute Bücher sind: Es beschreibt schon fast zu gut und zu sachlich die radikalen Tendenzen, die die unglaublich finanzkräftigen Firmen des Silicon Valleys so an den Tag legen und was sie in der Welt der Digitalisierung anzustreben gedenken. Ich fand es erschütternd und fast schon frustrierend zu lesen, mit welcher (aus Sicht eines Europäers) Rücksichtslosigkeit diese Firmen „ihr Ding machen“ ohne Rücksicht auf Verluste, Eigentumsrechte, Datenschutz und Ethik. Beim Lesen war ich fast immer etwas bedrückt, da die Ohnmacht, in der wir uns schon jetzt befinden, nur zu deutlich wird.
Muss man unbedingt lesen, auch wenn die herausgearbeiteten Erkenntnisse einem nicht gefallen können.

thinktory weiterempfehlen (vielen Dank dafür!) ==>Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+